Donnerstag, Aug 24th

Last updateDi, 28 Feb 2017 7am

Hauskatzen Katzenhaltung Katzenhaltung – was Hauskatzen kosten

Katzenhaltung – Tipps zur Haltung von Hauskatzen, Wohnungskatzen und Regeln für den Mehrkatzenhaushalt

Katzenhaltung – was Hauskatzen kosten

Hauskatzen – Haltung und Kosten
Von Katzenernährung bis Tierarzt – Katzenhaltung und Budget 

Wie man auf dem Foto sehen kann, machen sich die Hauskatze nichts aus Geld. Muss sie ja auch nicht. Der Mensch ist für’s Budget zuständig – und hat dafür zu sorgen, dass für die angemessene Haltung der Hauskatze immer genug Kleingeld im Portemonnaie ist. Was eine Hauskatze kostet – die Artikelreihe soll diese Frage klären. 

Ist die Hauskatze erst in ihrem neuen Heim angekommen, gibt’s kein Zurück mehr – die Katze kostet. Nach der Grundausstattung sind es vor allem die Ausgaben für Katzenfutter, Katzenstreu und den Tierarzt, die sich summieren. 

Hauskatze und Kosten – Vordenken ist besser als abgeben

Warum wir dieses Thema bei citypets aufgreifen? Ganz einfach: um ein wenig sensibel für den Kostenfaktor zu machen, bevor eine Katze oder ein Hund in die Familie kommen. Den Begriff „Anschaffung“ möchten wir gar nicht erst benutzen. Haltung von Hauskatzen bedeutet auch, dass der Mensch die Verantwortung für’s Tier übernimmt – mit allen Konsequenzen. Und da sich Jahr für Jahr immer häufiger Katzen, in Kartons verpackt, vor den Türen der Tierheime wieder fanden, sollte man sich doch schon im Vorfeld überlegen, ob eine Katze wirklich der richtige Partner ist – und ob man sich eine Hauskatze auch leisten kann und will.

Dabei sollte man auch daran denken, dass die Beziehung mit eine Hauskatze häufig so lange dauern kann wie eine durchschnittliche Ehe – die wird im Schnitt nach 14 Jahren geschieden, Hauskatzen können bei guter Pflege durchaus auch 20 Jahre alt werden. 

Lesen Sie hier: Was Katzenernährung kostet – Monatliches Budget für’s Katzenfutter 

In den kommenden Artikeln beschäftigen wir uns mit den Kosten, mit denen man rechnen muss, wenn eine Hauskatze als Mitbewohner aufnimmt, Den Anfang macht der größte Posten im Budget für die Hauskatze: Die Katzenernährung.